Halsstraffung

HalsstraffungIm Laufe des Lebens altert unsere Haut, soweit alles der Ablauf eines normalen Prozesses. Aber wenn der Alterungsprozess der Haut besonders im Gesicht und am Hals sichtbar wird, spätestens dann fangen für die meisten Alarmglocken an zu schlagen.

Insbesondere die Haut im unteren Kieferbereich und am Hals erschlafft und lockert sich. Am Hals und im Kinnbereich bilden sich Falten mit locker hängender Haut.

Mit Hilfe der Halsstraffung können diese Erscheinungen sehr effektiv beseitigt werden.

Durch die Entfernung von überflüssiger, lockerer Haut und eventuell überflüssigem Fett, sowie durch die Festigung des unter der Haut liegenden Bindegewebes wird eine Straffung der Haut am Hals erreicht. Die Halsstraffung wird meist in Kombination mit Gesichtstraffung gemacht.

OP im Überblick:

Klinikaufenthalt: 1 - 2 Tage stationär
Narkose: Vollnarkose
Dauer der OP: 3 - 4 Stunden
Reisedauer: 7 Tage
Sport: nach 2 Wochen
Preis: 2.200 €